STIHL RMI 632, iMow Mähroboter, Mulchmähwerk, Dockingstation, mit LCD-Display, für bis 3000qm

2.016,84 € * 2.241,04 € * (10% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 63090111455
STIHL RMI 632, iMow Mähroboter, Mulchmähwerk, Dockingstation, mit LCD-Display, für bis 3000qm... mehr
Produktinformationen "STIHL RMI 632, iMow Mähroboter, Mulchmähwerk, Dockingstation, mit LCD-Display, für bis 3000qm"

STIHL RMI 632, iMow Mähroboter, Mulchmähwerk, Dockingstation, mit LCD-Display, für bis 3000qm

Produktbeschreibung

Der STIHL iMOW® Mähroboter RMI 632 ist ein Allrounder, wenn Sie eine große Rasenfläche automatisch mähen lassen wollen. Er verfügt über einen leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akku sowie eine Schnittbreite von 28 cm und meistert so bis zu 3.000 m² große Flächen problemlos. Das Mulchmähwerk verwandelt die Grashalme in feines Schnittgut, das als natürlicher Dünger wieder vom Boden aufgenommen wird. Sie können die gewünschte Rasenlänge in 15 Stufen individuell einstellen. Für ein einheitliches Schnittbild stimmt Adaptive Slope Speed die Motorleistung auf die Gegebenheiten des Geländes ab. Der RMI 632 bewältigt Steigungen von bis zu 45 %. Bei Kontakt mit einem Objekt auf der Mähfläche erkennt die bewegliche Haube mit Sensoren das Hindernis, woraufhin der iMOW® Mähroboter sich einen anderen Weg sucht. Zur Information oder Eingabe dient das eingebaute LCD-Display, das Teil der herausnehmbaren Steuerkonsole ist. Hierüber können Sie sich beispielsweise über den aktuellen Ladestand des Mähroboters informieren oder Eingaben im dynamischen Mähplan vornehmen. Zur Installation wird ein Installations-Kit benötigt. Die STIHL iMOW® Mähroboter halten alle gültigen Sicherheitsstandards ein. Dennoch gilt: Der iMOW® Mähroboter ist kein Spielzeug. Während der Aktivzeiten des iMOW® Mähroboters sind insbesondere Kinder, Zuschauer und Tiere aus dem Arbeitsbereich fernzuhalten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung.

Technische Daten

max. Rasenfläche (bis ca.) 3000 m²
Maximale Steigung 45 %
Schnittbreite 28 cm
Schnitthöhe 20-60 mm
Mähdauer (Ø pro Woche) 36 h
Nennleistung 120 W
Arbeitsdrehzahl 3150 U/min
Batterietyp Li-Ionen
Gerätegewicht 14 kg
gemessener Schallleistungspegel LWA [dB(A)] 59 dB(A)
Schalldruckpegel gemessen LpA 48 dB(A)
Unsicherheitsfaktor Schalldruckpegel KpA 3 dB(A)
Artikel-Nr. 63090111455
 Serienausstattung
Bewegliche Haube
Die bewegliche Haube mit Sensoren schützt den STIHL iMow Mähroboter vor Witterung und Hindernissen. Sollte der iMow Mähroboter während des automatischen Rasenmähens auf ein Hindernis stoßen, erkennen die in der beweglichen Haube integrierten Sensoren die Berührung mit dem Objekt auf der Rasenfläche und initiieren eine Richtungsänderung.
Mulchmähwerk
Das stabile Mulchmesser des STIHL iMow Mähroboters sorgt auch bei höherem Graswuchs für ein präzises Schnittbild. Seine Drehrichtung ändert sich bei jedem Messerstopp automatisch. So nutzen sich die Klingen des automatischen Rasenmähers gleichmäßig ab. Das Mulchmesser befindet sich gemeinsam mit der Reinigungsscheibe in einem Mähwerk. Ein Messerwechsel kann werkzeuglos durchgeführt werden.
Herausnehmbare Steuerkonsole
Die Steuerkonsole mit integriertem und lichtstarkem Display dient bei allen STIHL iMow Mährobotern zur einfachen Einrichtung, manuellen Steuerung und schnellen Anzeige von Geräteinformationen. Durch die kontrastreiche Darstellung ist auch eine Verwendung bei Sonneneinstrahlung möglich. Die Konsole ist in das Gehäuse der automatischen Rasenmäher eingelassen und kann für eine besonders komfortable Bedienung auch entnommen werden.
Adaptive Slope Speed
Mithilfe der Adaptive Slope Speed Funktion passt der STIHL iMow Mähroboter seine Geschwindigkeit auf unebenem Gelände an. Der eingebaute Neigungssensor analysiert konstant die Neigung des automatischen Rasenmähers und synchronisiert seinen Vortrieb.
Dynamischer Mähplan
Über den interaktiven Mähplan des STIHL iMow Mähroboters lassen sich für jeden Tag individuelle Zeitfenster bestimmen, in denen das Gerät in Betrieb sein kann. Innerhalb dieser Aktivzeiten sucht sich der automatische Rasenmäher selbstständig aus, wann er den Rasen für ein optimales Ergebnis am besten mäht. Falls er etwa wegen Regen das Mähen unterbricht, holt er es später selbstständig innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters nach. Der dynamische Mähplan kann über die Steuerkonsole aufgerufen und
Lichtstarkes LCD-Display
Die Steuerkonsole ist in das Gehäuse des STIHL iMow Mähroboters integriert und verfügt über ein großformatiges LCD-Display. Zur bequemen Bedienung kann die Steuerkonsole bei den Modellen der Baureihe RMI 6 auch entnommen werden. So können sowohl alle Einstellungen besonders intuitiv erfasst als auch alle Funktionen und Leistungsdaten des automatischen Rasenmähers komfortabel eingesehen werden. Durch die kontrastreiche, lichtstarke Darstellung ist das Display auch bei Sonnenlicht gut ablesbar.
Rundum geschützt
Der STIHL iMow Mähroboter ist mit verschiedenen Sensoren ausgestattet. Sobald jemand versucht, ihn während des Mähens hochzuheben, stoppt er. Zusätzlich lässt sich der automatische Rasenmäher mit einem PIN-Code schützen. Ist er so eingestellt, dass er sich nur per PIN-Eingabe bedienen lässt, ist er vor fremder Nutzung sicher. Bei allen C-Modellen kann der iMow Mähroboter auch mithilfe der kostenlosen iMow App* über Smartphone oder Tablet mittels GPS lokalisiert werden. * Die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der iMow App finden Sie unter: https://web.imow.stihl.com/systems
Lieferumfang
Im Lieferumfang des STIHL iMow Mähroboters sind enthalten: ein Gerät, eine Dockingstation für den automatischen Rasenmäher mit vier Heringen zur Befestigung am Boden sowie ein iMow Ruler als Hilfe zur Verlegung des Begrenzungsdrahts. Zur Installation des iMow Mähroboters wird zusätzlich ein Installations-Kit benötigt.
Dockingstation
Die Dockingstation ist im Lieferumfang des STIHL iMow Mähroboters enthalten. Sie ist das Zuhause des Mähroboters und dient zum Aufladen seines Akkus. Zugleich ist sie der Ausgangspunkt für jeden Mähvorgang. Der automatische Rasenmäher orientiert sich beim Fahren am Signal, das der Begrenzungsdraht am Rand des Rasens sendet. Dieses Signal wird über die Dockingstation gespeist. Sollte es regnen oder der Akku während des Mähens leer werden, fährt der iMow Mähroboter eigenständig in die Dockingstation zurück und lädt seinen Akku wieder auf. Durch sein intelligentes Ladesystem entscheidet der iMow Mähroboter selbstständig, ob eine Expressladung aufgrund eines weiteren bevorstehenden Mähvorgangs nötig ist oder der Akku schonender im Normalmodus geladen werden soll. Die Dockingstation kann sowohl innerhalb als auch außerhalb der Rasenfläche platziert werden.
Versetztes Heimfahren
Werksmäßig erfolgt die Heimfahrt des iMow Mähroboters zur Dockingstation entlang des Begrenzungsdrahts. Auf Wunsch bzw. je nach Beschaffenheit des Randes der Mähfläche kann der iMow Mähroboter aber auch mit einem wechselnden Versatz zum Verlegedraht zu seiner Dockingstation fahren.
 
Antrieb iMOW® Mähroboter
Die STIHL iMOW® Mähroboter verfügen über einen Antrieb, mit dem sie auch in hügeligem Gelände in gleichbleibend hoher Qualität mähen. Die automatischen Rasenmäher der Baureihe RMI 6 bewältigen dabei eine Rasenfläche mit einer Steigung bis zu 45 %.
Antrieb iMow Mähroboter
Die STIHL iMow Mähroboter verfügen über einen Antrieb, mit dem sie auch in hügeligem Gelände in gleichbleibend hoher Qualität mähen. Die automatischen Rasenmäher der Baureihe RMI 6 bewältigen dabei eine Rasenfläche mit einer Steigung bis zu 45 %.
Räder mit Traktionsprofil
ie laufruhigen Räder mit Traktionsprofil sorgen dafür, dass sich der STIHL iMow Mähroboter noch präziser fortbewegt – insbesondere auf hügeligen Rasenflächen mit einer Steigung bis zu 45 % und dichterem Graswuchs. Die Profilräder des automatischen Rasenmähers sind selbstreinigend.
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
Weiterführende Links zu "STIHL RMI 632, iMow Mähroboter, Mulchmähwerk, Dockingstation, mit LCD-Display, für bis 3000qm"
Zuletzt angesehen